Join Now!

Join our welcoming International Design Community.

Read about the many benefits of becoming and remaining a member.

Full, Associate, Departmental and Institutional Membership available.

Complete this application form to join now.

Banner
Papers

Industrielle Anwendung der Autogenetischen Konstruktionstheorie

Industrielle Anwendung der Autogenetischen Konstruktionstheorie

Year: 2011

Section: Keynotes

Editor: Krause, D.; Paetzold, K.; Wartzack, S.

Author: Sándor Vajna

Section: Keynotes

Pages: 5-7

Abstract

Die Produktentwicklung ist die wichtigste Aktivität innerhalb des Produktentstehungsprozesses. Mit der Autogenetischen Konstruktionstheorie (AKT) wird die Entstehung eines individuellen Produktes als Analogie zu der Evolution von Lebewesen betrachtet. Dazu werden Begriffe und Verfahren aus der natürlichen Evolution in die Produktentwicklung und ihre jeweiligen (sowie parallel ablaufenden und sich gegenseitig beeinflussenden) Phasen übertragen.
Die AKT wird seit 1990 an der Universität Magdeburg und an der Techni-schen Universität Budapest gemeinsam erforscht und entwickelt. Derzeit wird sie in Zusammenarbeit mit der Universität Linz (Österreich) auf mechatronische Produkte erweitert. Die Forschungsarbeiten werden von der DFG gefördert.
Ein Teilgebiet der AKT ist die multikriterielle Optimierung von Produkten. Dafür wurde mit NOA ein flexibles und für viele Anwendungsfälle verwendbares modulares Optimierungssystem entwickelt.
Zahlreiche Praxisbeispiele zeigen den erfolgreichen Einsatz von NOA in der Industrie bei sehr verschiedenen Anwendungsfällen. Resultat sind Produkte, die in ihren Eigenschaften wesentlich besser und leistungsfähiger sind als "herkömmlich" entwickelte und optimierte Produkte.

Download
ds endorsed workshopDFX 2011 - 22nd Symposium on Design for X

The DFX Symposia have a track record that dates back to 1990. Since their existence the symposia have been closely connected to WDK (Workshop Design-Konstruktion) and the Design Society which emerged from WDK. After having been organised 20 times by Prof. Harald Meerkamm (Friedrich-Alexander University Erlangen-Nürnberg), in 2010 a new team has taken over: The symposia will be organised by Prof. Dieter Krause (Hamburg-Harburg University of Technology), Prof. Sandro Wartzack (Friedrich-Alexander...

Read More

Join Now!

Join our welcoming International Design Community.

Read about the many benefits of becoming and remaining a member.

Full, Associate, Departmental and Institutional Membership available.

Complete this application form to join now.

Download
Design Science Journal