PhD position available for High-performance structures for extreme thermal and mechanical loads

Der Lehrstuhl für Produktentwicklung und Leichtbau beschäftigt sich mit der Entwicklung und Optimierung komplexer technischer Systeme. Anhand technischer Problemstellungen entwickeln wir Methoden, Werkzeuge und Lösungen, optimiert in Bezug auf Funktionalität, Gewicht und Kosten. Aktuell sind wir auf der Suche nach einem wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für ein laufendes, öffentlich gefördertes Verbundprojekt mit renommierten Forschungspartnern und darauffolgende Projekte. Geplanter Einstellungstermin ist der 1. Juni.

Das Ziel des aktuellen Projektes ist die Entwicklung und Inbetriebnahme eines sogenannten Targetrades für ein Hochleistungsröntgengerät. Es dient der Mikrostrahlentherapie, einem neuen Ansatz in der Krebstherapie, der hochintensive Röntgenstrahlung erfordert. Röntgenstrahlung wird durch das Abbremsen von Elektronen beim Aufprallen auf das Targetrad erzeugt. Der Leistungseintrag ist im vorliegenden Fall extrem hoch und soll in künftigen Konzepten noch weiter gesteigert werden. Das Targetrad muss dabei so ausgelegt sein, dass
(1) geeigneter Wärmetransport (durch Konduktion und Bewegung) Schmelzen verhindert und (2) Versagen durch mechanische Beanspruchungen (aufgrund von Rotation und thermischen Spannungen) bei extremen Temperaturen vermieden wird. Zusätzlich sind (3) Anforderungen bzgl. Herstellbarkeit, Montierbarkeit, Physik und Medizin zu berücksichtigen. Schließlich soll die Inbetriebnahme mit geeigneter Vorkonditionierung des Targetrades betreut werden. Für den Abschluss des laufenden Projektes sind folgende Aktivitäten vorgesehen: (a) FE-Analysen des vorliegenden Prototypen, (b) Erarbeitung eines Vorkonditionierungskonzeptes mit Fachexperten und (c) Koordination der Inbetriebnahme. Nach Abschluss des Projektes ist ein direktes Folgeprojekt geplant, in dem ein neues Konzept für höhere Leistungseintrage mit Projektpartnern entwickelt wird. Dafür ist eine umfangreiche explorative Konzeptentwicklung vorgesehen, die in einem neuen Design münden soll.

Aufgaben

  • Mitarbeit im laufenden Verbundprojekt zur Inbetriebnahme des vorliegenden Prototypen für ein Röntgentargetrad mit Fokus auf Simulation, Absicherung, Versuchen, Koordination und Inbetriebnahme
  • Entwicklung neuartiger Konzepte mechanischer Bauteile für extreme thermomechanische Beanspruchungen
  • Durchführung und Koordination von Absicherungsversuchen
  • Ggf. Mitarbeit in anderen Lehrstuhlprojekten
  • Unterstützung bei Lehrveranstaltungen und Betreuung von Studierendenprojekten

Anforderungen (bitte in Anschreiben erläutern)

  • Masterabschluss im Bereich Maschinenbau oder ähnlich
  • Begeisterung für Ausprobieren, Modellieren und das Entwickeln neuer Ideen
  • Exzellente Grundlagenkenntnisse in Technischer Mechanik und FEM
  • Solide Grundlagenkenntnisse in Thermodynamik und Wärmeübertragung
  • Ausgeprägte getting things done-Mentalität in Projektarbeit
  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse oder eine überzeugend dargestellte Bereitschaft, sich diese anzueignen

Wir bieten

  • Spannendes Innovationsthema an der Grenze des technisch Möglichen – mit Umsetzungsmöglichkeit
  • Volle Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem interdisziplinären Team vsl. mit Eingruppierung TV-L E13V
  • Möglichkeit zur Promotion

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich auf deutsch bis zum 5. April 2021, Referenz ThermoMech: applications@pl.mw.tum.de   
Informieren Sie sich bitte auf unserer Homepage über mögliche Fristverlängerungen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt. Die TUM fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Datenschutzhinweis: Mit Ihrer Bewerbung an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie persönliche Informationen. Bitte beachten Sie diesbezüglich die Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung (http://go.tum.de/554159). Mit der Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die oben genannten Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

 

Please sign in to your account

This site uses cookies and other tracking technologies to assist with navigation and your ability to provide feedback, analyse your use of our products and services, assist with our promotional and marketing efforts, and provide content from third parties. Privacy Policy.